Denkansätze für monetäre Demokratisierung: Feinig, Jakob (2022). Moral Economies of Money: Politics and the Monetary Constitution of Society. Redwood City, Stanford University Press. 188 Seiten. Taschenbuch. 28,37 EUR. ISBN 978-1503633445.

Download

PDF

Zitationsvorschlag

Denkansätze für monetäre Demokratisierung: Feinig, Jakob (2022). Moral Economies of Money: Politics and the Monetary Constitution of Society. Redwood City, Stanford University Press. 188 Seiten. Taschenbuch. 28,37 EUR. ISBN 978-1503633445. (2024). . Wirtschaft und Gesellschaft 49 (4), 97–101. 10.59288/wug494.223
Creative Commons License

Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

Copyright (c) 2024 Wirtschaft und Gesellschaft

Rezensiertes Werk

Feinig, Jakob (2022). Moral Economies of Money: Politics and the Monetary Constitution of Society. Redwood City, Stanford University Press. 188 Seiten. Taschenbuch. 28,37 EUR. ISBN 978-1503633445.

Abstract

In „Moral Economies of Money“ zeigt Jakob Feinig, wie sich die institutionelle Gestaltung der Geldschöpfung in den USA im Spannungsfeld zwischen „moralischen Ökonomien des Geldes“ und „monetärem Schweigen“ historisch entwickelte. Das Buch bietet eine Einführung in die Praktiken der Geldschöpfung seit der Kolonialzeit. Es ermöglicht dem:der Leser:in zu verstehen, warum die meisten Menschen in unserer heutigen Gesellschaft vom Wissen über Geldschöpfung und dem „Wesen des Geldes“ abgekoppelt sind.

Download

PDF