Bd. 48 Nr. 3 (2022)

Wirtschaft und Gesellschaft 48 (3)

Wirtschaft und Gesellschaft 48 (3)

veröffentlicht am 24.11.2022

Buchbesprechung

Julia Hofmann
Wie wir den (weltweiten) Kampf gegen soziale Ungleichheit gewinnen
Rezensiertes Werk: Phillips, Ben (2020). How to Fight Inequality (and Why That Fight Needs You). Cambridge, Polity Press. 150 Seiten. Taschenbuch. 19,50 EUR. ISBN 978-1-509-54309-0
DOI: 10.59288/wug483.139
PDF
Benjamin Herr
Wie wütende Arbeiter ihre Macht organisieren können
Rezensiertes Werk: Angry Workers (2022). Class Power! Über Produktion und Aufstand. Münster, Unrast Verlag. 528 Seiten. Taschenbuch. 24,70 EUR. ISBN 978-3-89771-170-9.
DOI: 10.59288/wug483.99
PDF
Simon Theurl
Fiskalpolitik, die bessere Geldpolitik? Wie Vertreter:innen der MMT Vollbeschäftigung schaffen, den Sozialstaat finanzieren und die Wirtschaft stabilisieren wollen
Rezensiertes Werk: Kelton, Stephanie (2020). The Deficit Myth. Modern Monetary Theory and How to Build a Better Economy. London, John Murray. 336 Seiten. Gebundenes Buch. Ab 24,67 EUR. ISBN 978-1-529-35252-8.
DOI: 10.59288/wug483.98
PDF
Philip Rathgeb
Eppur si muove: Zur vergleichenden Wohlfahrtsstaatsforschung nach dem „goldenen Zeitalter“
Rezensiertes Werk: Béland, Daniel/Morgan, Kimberly J./Obinger, Herbert/Pierson, Christopher (Hg.) (2021). The Oxford Handbook of the Welfare State. Oxford, Oxford University Press. 1.024 Seiten. Gebundenes Buch. 159,90 EUR. ISBN 978-0-1988-2838-9.
DOI: 10.59288/wug483.124
PDF
Julia Walter
Ein multidisziplinärer Blick auf die schrumpfende Mittelschicht
Rezensiertes Werk: Verwiebe, Roland/Wiesböck, Laura (Hg.) (2021). Mittelschicht unter Druck. Dynamiken in der österreichischen Mitte. Springer VS, Wiesbaden. 410 Seiten. E-Book. 54,99 EUR. ISBN 978-3-658-31523-8.
DOI: 10.59288/wug483.157
PDF
Michael Mesch
Wirtschaft und Kultur. Die Niederlande im 17. Jh. global
Rezensiertes Werk: North, Michael (2021). Das Goldene Zeitalter global. Die Niederlande im 17. und 18. Jahrhundert. Wien u.a., Böhlau Verlag. 317 Seiten. Gebundenes Buch. 36,00 EUR. ISBN 978-3-412-50513-4.
DOI: 10.59288/wug483.121
PDF
Miriam Frauenlob
Konzerne an die Kette! So stoppen wir die Ausbeutung von Umwelt und Menschen
Rezensiertes Werk: Bohrn Mena, Sebastian/Bohrn Mena, Veronika (2021). Konzerne an die Kette! So stoppen wir die Ausbeutung von Umwelt und Menschen. Wien, Brandstätter Verlag. 208 Seiten. Gebundenes Buch. 20,00 EUR. ISBN 978-3-7106-0560-4.
DOI: 10.59288/wug483.118
PDF
Oliver Prausmüller
Kompass im Zeitenbruch
Rezensiertes Werk: Aulenbacher, Brigitte/Deppe, Frank/Dörre, Klaus/Ehlscheid, Christoph/Pickshaus, Klaus (Hg.) (2021). Mosaiklinke Zukunftspfade. Gewerkschaft – Politik – Wissenschaft. Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot. 418 Seiten. 41,20 EUR. ISBN 978-3-89691-064-6.
DOI: 10.59288/wug483.115
PDF
Thomas Nowotny
Gewinne ohne Investitionen und ohne Innovation – der Aktionär:innenkapitalismus zerstört seine Grundlagen in der realen Wirtschaft
Rezensiertes Werk: Gelles, David (2022). The Man Who Broke Capitalism. How Jack Welch Gutted the Heartland and Crushed the Soul of Corporate America – and How to Undo His Legacy. New York, Simon & Schuster. 272 Seiten. Gebundenes Buch. 28 EUR. ISBN 978-1-98-217644-0.
DOI: 10.59288/wug483.150
PDF

Nachruf

Günther Chaloupek, akadmin akadmin
In Memoriam Michael Wagner-Pinter
DOI: 10.59288/wug483.161
PDF